Die Haftung des Spitals

unter besonderer Berücksichtigung des anwendbaren Rechts und der Organisationshaftung
Von: Alexia Sidiropoulos 

1. Auflage 2019 | 320 Seiten | 13.5 x 22.5 cm, Broschur
ISBN 978-3-0355-1596-1

Das E-Book ist in den üblichen E-Book-Stores erhältlich.

CHF 78.00


Das Thema Patientensicherheit hat in letzter Zeit vermehrt mediale und auch juristische Aufmerksamkeit erhalten. Der Behandlung im Spital kommt dabei eine besondere Bedeutung zu: Das Zusammenspiel von privatrechtlicher Haftung und Staatshaftung im Bereich der Spitalhaftung stellt Rechtsanwenderinnen und Rechtsanwender vor neue Herausforderungen. Unter dem Schlagwort der «Organisationshaftung» wird zudem in jüngerer Zeit vermehrt versucht, Beweisproblemen zu begegnen. Das vorliegende Buch nimmt eine Auslegeordnung vor und geht auf die Frage nach dem anwendbaren Haftungsrecht ein.

Dr. iur. Alexia D. Sidiropoulos hat im August 2018 an der Universität Luzern doktoriert. Nach Erlangung des Anwaltspatents im Jahr 2010 arbeitete sie als Gerichtsschreiberin, bevor sie 2014 ihre Tätigkeit als Anwältin in einer Kanzlei in Bern aufgenommen hat. 


Vielleicht interessiert Sie auch